Boot mit elf Passagieren auf Bodensee gekentert

+
Archivbild

Horn - Das ist gerade noch einmal gut gegangen. Einem Boot mit elf Passagieren wurde der starke Wind und Wellengang auf dem Bodensee zum Verhängnis. Ein Schweizer Segelschiff rettete die Passagiere.

Ein deutsches Motorboot mit elf Passagieren an Bord ist am Sonntag bei starkem Wind und Wellengang auf dem Bodensee gekentert und gesunken. Die Passagiere wurden von der Besatzung eines Schweizer Segelschiffs geborgen und in den Hafen von Horn in der Ostschweiz gebracht. Vier Menschen mussten vom Rettungsdienst mit Unterkühlungen zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare