Anrufe aus verschiedenen Telefonzellen

Bombendrohungen in Heilbronn: Wer war das? 

+

Heilbronn - Die Polizei in Heilbronn sucht die Person, die am Telefon vor zwei Bomben gewarnt hat: Erst sollte eine am Kiliansplatz hochgehen, danach eine am Hauptbahnhof. Wer war das?

Die Polizei vermutet, dass es sich um dieselbe Person handelt, die am Montag vor den Bomben gewarnt hat. Ein Polizeisprecher sagte dem Nachrichtenportal echo24, der Anrufer habe bei der ersten Drohung dreimal die angebliche Bombe am Kiliansplatz angekündigt. Er habe von drei verschiedenen Telefonzellen aus angerufen. Der Platz sei schnell gesperrt worden, Händler und Kunden hätten vorbildlich reagiert. Nichts wurde gefunden. 

Später erreichte die Polizei ein erneuter Warnanruf: Diesmal würde eine Bombe am Hauptbahnhof hochgehen. Auch dort wurde während der Sperrung nichts gefunden, wie echo 24 berichtet. Die Polizei sucht Zeugen. 

sah

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Kommentare