Lage unklar

Bombendrohung in  Bremerhaven: Shoppingcenter evakuiert

Schock am Donnerstagmorgen: Nach einer Bombendrohung in Bremerhaven hat die Polizei eine Shoppingmeile geräumt.

Bremerhaven - Das Klimahaus sowie das Shoppingcenter Mediterraneo in Bremerhaven wurden am Donnerstagmorgen geräumt. Grund ist eine Bombendrohung, so die Polizei Bremerhaven. 

Die Meldung ging gegen 8 Uhr bei den Beamten ein. Die Zufahrt zu den Havenwelten ist für den Verkehr für die Dauer der Maßnahmen gesperrt worden. Derzeit wird der Bereich durchsucht, aktuell gebe es keine konkreten Hinweise auf einen eventuell gefährlichen Gegenstand. Die Suche dauert an.

Alle Infos über die Entwicklungen vor Ort finden Sie hier bei kreiszeitung.de*.

*kreiszeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

ml

Rubriklistenbild: © Polizei Bremerhaven Screenshot Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 17. Januar

Biathlon-Weltcup in Ruhpolding am 17. Januar

Meistgelesene Artikel

Mädchen (9) stürzt aus Ski-Lift in die Tiefe - ihr Vater muss Unglück mitansehen

Mädchen (9) stürzt aus Ski-Lift in die Tiefe - ihr Vater muss Unglück mitansehen

Jobcenter-Attacke: Mann kündigte Tat vorher an - antisemitischer Tweet aufgetaucht

Jobcenter-Attacke: Mann kündigte Tat vorher an - antisemitischer Tweet aufgetaucht

Starnberg steht nach Familiendrama unter Schock - Ergebnisse der Obduktion liegen vor

Starnberg steht nach Familiendrama unter Schock - Ergebnisse der Obduktion liegen vor

Abscheuliche Tat auf McDonald‘s-Klo: Münchnerin (25) erlebt Albtraum

Abscheuliche Tat auf McDonald‘s-Klo: Münchnerin (25) erlebt Albtraum

Kommentare