Bischof Mixa: "Es ist Buße zu tun"

+
Der Augsburger Bischof Walter Mixa hat in seiner Osterpredigt angesichts des Missbrauchsskandals in der Kirche zu Umkehr und Erneuerung aufgerufen.

Augsburg - Der Augsburger Bischof Walter Mixa hat in seiner Osterpredigt angesichts des Missbrauchsskandals in der Kirche zu Umkehr und Erneuerung aufgerufen.

Lesen Sie dazu auch:

Bischof Algermissen fordert "gründliche Reinigung"

Mixa weist Misshandlungsvorwürfe erneut von sich

Erzbischof Zollitsch entschuldigt sich

Es müsse ein neuer Weg eingeschlagen werden, sagte der Bischof am Sonntag im Augsburger Dom. “Über der Bischofskonferenz lag so etwas wie eine Bleidecke“, berichtete er. “Die ganze Kirche ist bedrückt.“ Besonders erschütternd bei den Missbrauchfällen an Kindern in und außerhalb der Kirche sei, dass “gerade die kleinsten unter den Menschen“ nicht geachtet worden seien. “Menschen sind beschädigt worden, man hat ihnen Böses angetan“, sagte Mixa. “Es ist Buße zu tun.“

Chronologie der Missbrauchsfälle

Chronologie der Missbrauchsfälle

Jeder Mensch müsse geachtet werden, “in körperlicher, geistiger und seelischer Hinsicht“. Eine Umkehr und Erneuerung sei dringend notwendig. Dies sei möglich durch Jesus Christus. “Die Menschen brauchen die Bereitschaft zum Umdenken.“

Der Bischof nahm in seiner Predigt nicht Stellung zu den Misshandlungsvorwürfen gegen seine Person. Mehr als ein halbes Dutzend ehemalige Heimkinder hatten Mixa in seiner Zeit als Stadtpfarrer in Schrobenhausen von 1975 bis 1996 die Anwendung körperlicher Gewalt vorgeworfen.

Der "Bild am Sonntag" gegenüber sagte er: “Ein Priester muss gewaltlos sein. Ich habe mich daran immer gehalten. Deshalb habe ich zu den Vorwürfen, die aktuell gegen mich erhoben werden, ein reines Herz.“

dpa

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare