Stärkste Flut seit 2006

Bilder: Ostsee-Sturmflut führt zu Überschwemmungen und Schäden

Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.
1 von 18
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom.
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.
2 von 18
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom.
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.
3 von 18
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom.
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.
4 von 18
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom.
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.
5 von 18
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom.
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.
6 von 18
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom.
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.
7 von 18
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom.
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt.
8 von 18
Die stärkste Sturmflut an den deutschen Ostseeküsten seit 2006 hat in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zu Überschwemmungen und Schäden geführt. Betroffen waren am Mittwochabend etwa Kiel, Lübeck, Rostock, Warnemünde, Flensburg, Eckernförde, Wismar und Usedom.

Rostock- Die Sturmflut an der Ostseeküste richtet nur mancherorts größere Schäden in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern an. Verletzt wurde nach bisherigen Angaben niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Die Ausbildungsmesse der Rotenburger Berufsbildenden Schulen (BBS) ist am Donnerstag zu Ende gegangen. Zwei Tage haben sich Schüler aller Schulzweige …
Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Beim Werder-Training am Dienstagnachmittag stand nur eine kleine Trainingsgruppe auf dem Platz. Es fehlten insgesamt 13 Werder-Profis, weil sie mit …
Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Das ist Länderspielpause auf ihrem Höhepunkt: Mit nur sechs Feldspielern und zwei Torhütern hat Werder Bremen am Samstag trainiert. Spaßig sah es …
Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Ohne Bargfrede! So lief das Abschlusstraining am Freitag

Bei Werders Abschlusstraining vor dem Gladbach-Spiel am Freitagnachmittag fehlte überraschend Philipp Bargfrede. Klickt euch durch die Fotostrecke.
Fotostrecke: Ohne Bargfrede! So lief das Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Familienvater baut heftigen Unfall - dann sieht er, wen er gerammt hat

Familienvater baut heftigen Unfall - dann sieht er, wen er gerammt hat

Es schneit vor Deutschland - DWD warnt vor Wind und Glätte

Es schneit vor Deutschland - DWD warnt vor Wind und Glätte

Nach Gruppen-Vergewaltigung: Polizei greift zu drastischer Maßnahme

Nach Gruppen-Vergewaltigung: Polizei greift zu drastischer Maßnahme

News-Ticker: Chemieunfall in Frankfurt: Feuerwehr gibt Entwarnung

News-Ticker: Chemieunfall in Frankfurt: Feuerwehr gibt Entwarnung

Kommentare