Bilder: Die spannendsten Ideen der Erfindermesse

1 von 12
Der Erfinder Johannes Katz präsentiert ein mobiles Smartphone-Projektor System.
2 von 12
Helmut Richter eine universell einsetzbare Getriebetechnologie "Dremento", ein Dreistufen-Schaltgetriebe für Windkraftanlagen.
3 von 12
Nochmal die Getriebetechnologie "Dremento", ein Dreistufen-Schaltgetriebe für Windkraftanlagen.
4 von 12
Leon Oleschko (l) und Paul Krüper zeigen einen über Cockpit ferngesteuertes Bobbycar.
5 von 12
Julian Schwarzbauer vom Maristengymnasium Fürstenzell erfand einen Einsinkschutz für Rollatoren.
6 von 12
Philip Zemke von der Ausbildungsinitiative "Azubi forscht" präsentiert den "Flexospann". Das Element passt sich mit hydraulischen Halbrundnieten an jedes Werkstück in einen Schraubstock an und verhindert, dass dieses durch den Druck herausrutschen kann.
7 von 12
Matthias Ebel zeigt eine Fahrradbeleuchtung mittels Smartphone.
8 von 12
Mario Neugärtner zeigt einen Zollstock mit dem man Durchmesser messen kann.

Ob Lösungen für scheinbar banale Alltagsprobleme oder komplexe Anwendungen - in Nürnberg trafen sich die Tüftler zur internationalen Erfinder-Fachmesse "iENA". Dort gibt es viel zu sehen - viele Erfindungen verblüffen durch ihre Einfachheit.

 

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Die 53. Sixdays Bremen befinden sich auf der Zielgeraden. Am Montagabend feierten die zahlreichen Besucher nochmal ordentlich. Für gute Stimmung …
Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Der Schnee hat sich über Niedersachsen und Bremen gelegt und die Region in eine weiße Winterlandschaft verwandelt. Wir haben unsere User auf Facebook …
Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Am Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede und des Gewerbevereins Visselhövede nahmen am Montagabend im Hotel Pescheks rund 300 Gäste teil. Während …
Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

An Tag vier setzt Kader ihre Pleiten-Serie bei Dschungelprüfungen nahtlos fort. Sarah Joelle zeigt sich aber human. Die besten Bilder vom IBES-Montag:
Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt