Biene bringt Schoko-Transporter zum Kippen

Ulm - Eine Biene hat nahe Ulm einen Schokoladen-Transporter zum Kippen gebracht. Der schwere Unfall ereignete sich auf der Autobahn A 8. Die Einzelheiten:

Wegen einer Biene im Führerhaus hat der Fahrer eines mit 20 Tonnen Schokolade beladenen Lastwagens die Kontrolle über seinen Brummi verloren und einen schweren Unfall verursacht. Der Sattelzug kam auf der Autobahn 8 bei Ulm von der Fahrbahn ab und kippte die Böschung hinab. Der 19-jährige Fahrer wurde leicht verletzt, die Schokolade kam nach ersten Erkenntnissen der Polizei vom Donnerstag ohne nennenswerte Blessuren davon. Der Schaden an dem Lastwagen wurde auf 150 000 Euro beziffert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare