Biber nagt Baum um: Verkehrsunfall

+
Ein Biber hat im Allgäu für einen Verkehrsunfall gesorgt.

Obergünzburg - Ein Baum neben einer Straße im Allgäu ist am Samstagabend vor das Auto zweier Frauen gestürzt. Schuld war ein Biber, der den Baum angenagt hatte.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte das Tier den Baum so stark beschädigt, dass dieser am Samstagabend auf die Staatsstraße zwischen Obergünzburg und Ronsberg fiel. Zwei Frauen konnten ihre Autos in dem Moment nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die Fahrerinnen blieben unverletzt, an ihren Wagen entstand jedoch ein Schaden von zusammen mehreren tausend Euro. Der Baum musste von der Feuerwehr zersägt werden, da er quer auf der Straße lag.

dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare