Bevölkerung wird auf 70 bis 65 Millionen sinken

Berlin - Die Bevölkerung in Deutschland wird nach Angaben der Bundesregierung bis 2060 auf rund 65 bis 70 Millionen Menschen zurückgehen.

“Das wären bis zu 17 Millionen Einwohner weniger oder ein Rückgang um 14 Prozent bis 21 Prozent innerhalb von 50 Jahren“, schreibt die Regierung in ihrer Antwort auf eine Große Anfrage der SPD, berichtete der Bundestagsinformationsdienst am Dienstag. Derzeit leben rund 81,80 Millionen Menschen in Deutschland.

Laut Regierung nimmt die Bevölkerung seit 2003 praktisch kontinuierlich ab, weil mehr Menschen sterben als geboren werden. Der Rückgang der Bevölkerung im erwerbstätigen Alter könne zudem ab 2015 wegen des Rentenbeginns geburtenstarker Jahrgänge deutlich schneller verlaufen als der Rückgang der Gesamtbevölkerung. Die Regierung will dieser Schieflage mit der Rente ab 67 entgegenwirken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare