Betrunkener zieht mit Streitaxt durch Landau

+
Die Polizei konnte einen Betrunkenen stoppen, der mit einer Streitaxt unterwegs war.

Landau - Ein Betrunkener ist mit einer Streitaxt und mit einem Kettenhemd bekleidet durch Landau gezogen. Als er ein Café verließ kündigte er an, Blödsinn zu machen. Die Polizei konnte ihn stellen.

Mit einer Streitaxt bewaffnet und mit einem Kettenhemd bekleidet ist ein Betrunkener am Mittwochabend durch Landau gezogen. Der 46-Jährige hatte die Axt aus einem Café gestohlen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Beim Hinausgehen kündigte er an, Blödsinn zu machen und forderte den Wirt auf, die Polizei zu verständigen.

Beim Eintreffen der Polizei zog der 46- Jährige die Schutzkappe von der Waffe. Nach anfänglicher Weigerung kam er der Aufforderung nach, die Waffe abzulegen. Als die Beamten ihn mitnehmen wollten, leistete er Widerstand. Ein Alkoholtest ergab fast 1,7 Promille.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare