Betrunkener wärmt sich im Streifenwagen auf

+
Weil sich ein Betrunkener im Streifenwagen aufwärmte und sich nicht vertreiben ließ, verbrachte er die Nacht in der Ausnüchterungszelle.

Coburg - Ein betrunkener Mann hat in der Nacht zum Samstag zwei Polizisten in Coburg zum Narren gehalten. Deshalb verbrachte der die Nacht dann in der Ausnüchterungszelle.

Während die Beiden zwei Jugendliche verfolgten, setzte sich der 42-jährige Mann auf den Beifahrersitz des nicht abgeschlossenen Streifenwagens und wärmte sich darin auf.

Wie die Polizei mitteilte, wollte er auch nach mehrmaliger Aufforderung diesen Platz nicht räumen und musste schließlich hinausgezogen werden. Die Nacht verbrachte er zur Ausnüchterung in der Zelle der Polizeiwache.

dpa

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare