Betrunkener schleudert mit Auto auf Gleise - Zugausfälle

Magdeburg - Ein Betrunkener hat am Samstagmorgen in Magdeburg die Kontrolle über sein Auto verloren und ist auf Bahngleisen gelandet. Der Unglücksfahrer stand dabei nicht nur uter Drogen: 

Der Fahrer und eine 21 Jahre alte Insassin konnten den Wagen noch rechtzeitig verlassen, bevor ein Zug ohne Fahrgäste das Auto erfasste und etwa 150 Meter mitschleifte. Der 24-Jährige flüchtete zunächst, wurde aber von der Polizei in der Nähe des Unfallortes gefasst. Es stellte sich heraus, dass er Drogen genommen und einen Alkoholwert von 1,24 Promille hatte. Einen Führerschein besaß der Mann nicht.

Nach dem Unfall, bei dem niemand verletzt wurde, mussten für einige Stunden alle vier Gleise gesperrt werden. Der Fernverkehr wurde über Dessau umgeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare