Betrunkener schläft beim Überholen ein

Veltheim - Er war betrunken, ohne Führerschein unterwegs und todmüde: Trotzdem setzte sich ein 46-Jähriger hinters Steuer und fuhr auf die Autobahn. 

Beim Überholen auf der Autobahn schlief der 46-Jährige ein und baute dadurch einen Unfall. Er rammte den Wagen auf der rechten Spur, verletzt wurde aber niemand, berichtete die Polizei am Freitag von dem Zwischenfall auf der Autobahn A2 zwischen Porta Westfalica-Vennebeck und Veltheim (Nordrhein- Westfalen) vom Vortag. Einen Führerscheinentzug muss der Mann nicht fürchten, denn er hat keinen. Immerhin gab er zu Protokoll, dass er schon mal am Fahrschulunterricht teilgenommen habe. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare