Betrunkener hat 5,3 Promille im Blut

Müden - Mit 5,3 Promille ist in Niedersachsen ein 27-jähriger Betrunkener regungslos am Straßenrand gefunden worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein Autofahrer den Mann am Samstagabend in der Nähe eines Supermarktes in Müden (Landkreis Gifhorn) liegen sehen und die Einsatzkräfte alarmiert. Der 27-Jährige wurde per Rettungswagen ins Klinikum Gifhorn gebracht, wo der Promillewert festgestellt wurde.

Ein derart hoher Wert ist den Angaben zufolge eigentlich tödlich. Nur Gewohnheitstrinker könnten diese Menge an Alkohol überleben, sagte der Polizeisprecher.

dapd

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare