Betrunkener 16-Jähriger fährt mit dem Rad auf der A 43

Dülmen - Am frühen Samstagmorgen hat die Polizei auf der Autobahn 43 bei Dülmen in Westfalen einen betrunkenen 16 Jahre alten Radfahrer aufgegriffen.

Der 16-Jährige hatte bei Eintreffen der von Autofahrern alarmierten Polizei sein Fahrrad auf dem Seitenstreifen abgestellt und sich auf die Schutzplanke gesetzt, teilten die Beamten mit. Der Jugendliche gab an, sich verfahren zu haben. Die Polizisten nahmen ihn zur Entnahme einer Alkoholblutprobe mit auf die Wache und übergaben ihn dort der Obhut seiner Eltern.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Kommentare