Betrunkene Oma mit Enkelin (6) auf Kneipentour

Berlin - Kneipentour mit Sechsjähriger: Gestützt von ihrer Enkelin ist eine betrunkene 43-Jährige am frühen Dienstagmorgen gegen fünf Uhr durch Berlin getorkelt. Die Polizei musste einschreiten.

Bei Eintreffen der Beamten ergriff die Frau die Sechsjährige am Arm und wollte auf die stark befahrene Grenzallee in Neukölln laufen, wie die Polizei mitteilte. Als die Beamten sie zurückhalten wollten, schlug die Betrunkene um sich, schrie die Polizisten an und versuchte immer wieder sich loszureißen. Die Beamten brachten die Frau zu Boden und legten ihr Handfesseln an. Dies hielt sie aber nicht davon ab, um sich zu treten. Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Frau um die Großmutter des Kindes handelte. Sie sollte sich nach eigenen Angaben die nächsten Tage um ihre Enkelin kümmern. Da auch der Lebensgefährte der Frau, der sich in der gemeinsamen Wohnung befand, sichtlich alkoholisiert war, wurde das Mädchen seiner 27-jährigen Mutter übergeben.

Die Großmutter muss mit einem Ermittlungsverfahren wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht rechnen.

dapd

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare