74-Jährige wollte Polizei überholen

Betrunkene im Elektro-Rollstuhl gestoppt

Wolfsburg - Mit 1,74 Promille ist eine 74-jährige Wolfsburgerin mit ihrem Elektro-Rollstuhl auf einer vierspurigen Straße unterwegs gewesen.

Selbst von einem Funkwagen mit Blaulicht wollte sich die Rentnerin auf ihrer gefährlichen Fahrt nicht stoppen lassen. Anstatt anzuhalten habe sie versucht, den Streifenwagen zu überholen, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Kommissar eilte schließlich zu Fuß hinter der alten Dame her und zog den Schlüssel. Gegen die Frau wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Da ihr die Nutzung des Rollstuhls vom Gesetzgeber wohl kaum verboten werden könne, müsse sie vermutlich eine Geldstrafe zahlen, hieß es von der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare