74-Jährige wollte Polizei überholen

Betrunkene im Elektro-Rollstuhl gestoppt

Wolfsburg - Mit 1,74 Promille ist eine 74-jährige Wolfsburgerin mit ihrem Elektro-Rollstuhl auf einer vierspurigen Straße unterwegs gewesen.

Selbst von einem Funkwagen mit Blaulicht wollte sich die Rentnerin auf ihrer gefährlichen Fahrt nicht stoppen lassen. Anstatt anzuhalten habe sie versucht, den Streifenwagen zu überholen, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Kommissar eilte schließlich zu Fuß hinter der alten Dame her und zog den Schlüssel. Gegen die Frau wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Da ihr die Nutzung des Rollstuhls vom Gesetzgeber wohl kaum verboten werden könne, müsse sie vermutlich eine Geldstrafe zahlen, hieß es von der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Kommentare