Zu betrunken zum Stehlen

Mannheim - Der Diebstahl einer Schnapsflasche ist für einen Mann in Mannheim gründlich schiefgegangen - er war zu betrunken zum Weglaufen.

Der angeheiterte 30-Jährige hatte sich in einem Supermarkt mit Nachschub versorgen wollen und war mit einer Flasche Richtung Ausgang geflüchtet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Kaum noch in der Lage, sich auf den Beinen zu halten, torkelte er aber gegen die Absperrung an der Kasse und verletzte sich an der Hüfte. Die herbeigerufene Polizei brachte den Mann zum Arzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare