Rettungsaktion in 35 Metern Tiefe

Besucher stirbt in Bergwerk

Waldkirch/Freiburg - In einem stillgelegten Bergwerk in Waldkirch (Baden-Württemberg) ist ein 65 Jahre alter Besucher ums Leben gekommen.

Der Mann war im untersten Stollen - etwa 35 Meter unter der Erde - plötzlich zusammengebrochen, wie die Bergwacht in Freiburg berichtete. Weitere Besucher versuchten zwar am Samstag, den Mann zu reanimieren bis der Notarzt eintraf. Doch für den 65-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Nach der zweistündigen Rettungsaktion konnten die Helfer ihn nur noch tot aus dem Bergwerk Suggental bergen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare