Rettungsaktion in 35 Metern Tiefe

Besucher stirbt in Bergwerk

Waldkirch/Freiburg - In einem stillgelegten Bergwerk in Waldkirch (Baden-Württemberg) ist ein 65 Jahre alter Besucher ums Leben gekommen.

Der Mann war im untersten Stollen - etwa 35 Meter unter der Erde - plötzlich zusammengebrochen, wie die Bergwacht in Freiburg berichtete. Weitere Besucher versuchten zwar am Samstag, den Mann zu reanimieren bis der Notarzt eintraf. Doch für den 65-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Nach der zweistündigen Rettungsaktion konnten die Helfer ihn nur noch tot aus dem Bergwerk Suggental bergen.

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare