Empörte Reichstag-Besucher ramponieren "Hitler"-Box

Berlin - Eine an den damaligen Reichstagabgeordneten Adolf Hitler erinnernde Metallbox im Berliner Reichstag, musste nach einer Attacke von empörten Besuchern repariert werden.

Laut der Tageszeitung "Tagesspiegel" soll die Hitler-Metallbox wiederhergestellt worden sein, nachdem sie offenbar von empörten Besuchern beschädigt worden war. Hitlers Name ist einer unter 4781 Abgeordneten, die in der Kunst-Installation des französischen Künstlers Christian Boltanski zu finden sind. Die Installation soll an die "frei und demokratisch" gewählten Mitglieder von Reichstag und Bundestag zwischen 1919 und 1999 erinnern.

dpa

So begann der Zweite Weltkrieg

So begann der Zweite Weltkrieg

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion