100 Feuerwehrleute im Einsatz

Berliner Club bei Feuer zerstört

+
Ein bekannter Tanzclub und Konzertsaal in Berlin-Kreuzberg ist in der Nacht zum Sonntag weitgehend abgebrannt. 100 Feuerwehrmänner waren stundenlang im Einsatz.

Berlin - Ein bekannter Tanzclub und Konzertsaal in Berlin-Kreuzberg ist in der Nacht zum Sonntag weitgehend abgebrannt. 100 Feuerwehrmänner waren stundenlang im Einsatz.

Weil das Feuer etwa zwei Stunden vor Beginn einer für den Abend geplanten Hip-Hop-Party im „Festsaal Kreuzberg“ ausbrach, kam es nicht zu einer Katastrophe. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Mehr als zwölf Stunden lang waren bis zu 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Sie hatten Probleme, in dem Gebäude an den Brandherd heranzukommen.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare