Berlin: Polizei räumt besetztes Haus

1 von 7
Ein Polizist filmt am Mittwoch vom Dach des Hauses Liebigstraße 14 in Berlin Friedrichshain. Bei der Räumung des links-alternativen Hausprojekts, welches in den vergangenen Tagen von den Bewohnern schwer verbarrikadiert wurde, sind rund 2000 Polizisten im Einsatz.
2 von 7
Das Haus im Ostteil Berlins war 1990 besetzt worden. Die Bewohner erhielten später Mietverträge, ihnen wurde dann aber gekündigt, als zwei Privatleute das Haus Ende der 90er Jahre kauften. Daraufhin hatte die Wohngemeinschaft einen Räumungsbescheid mit Frist für den 2. Februar erhalten.
3 von 7
Leute stehen auf einem Balkon in der Liebigstraße in Berlin Friedrichshain und beobachten die Räumungsvorbereitungen der Polizei.
4 von 7
Funken von Schweißarbeiten (l) sprühen am Mittwoch vor dem Haus Liebigstraße 14 in Berlin Friedrichshain auf die Straße.
5 von 7
Ein Mann (l) schweißt Barrikaden auf einem Balkon des Hauses Liebigstraße 14 in Berlin Friedrichshain.
6 von 7
Polizisten postieren sich vor dem Haus Liebigstraße 14 in Berlin Friedrichshain.
7 von 7
Polizisten arbeiten auf dem Dach des Hauses Liebigstraße 14 in Berlin Friedrichshain.

Berlin - Polizei räumt besetztes Haus in Berlin

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Bremen - Werder-Coach Florian Kohfeldt musste am Mittwoch krankheitsbedingt passen. Die Einheit wurde von den Co-Trainer Thomas Horsch und Tim …
Fotostrecke: Hoher Besuch beim Werder-Training - Mertesacker schaut rein

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Rund 130 Gäste feierten am Mittwochabend das Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal. Der kurzfristig für den verhinderten Minister Björn Thümler …
Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Frühlingsbeginn in der Region

Der 20. März markiert im Kalender den offiziellen Frühlingsanfang. Obwohl die Sonne vielerorts noch auf sich warten lässt sind viele unterwegs: …
Frühlingsbeginn in der Region

„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Das Kreuzfahrtschiff „Spectrum of the Seas“ verlässt am Mittwoch die Papenburger Meyer Werft - mit einigen Stunden Verspätung. Am Dienstag war der …
„Spectrum of the Seas“ verlässt Papenburger Meyer Werft

Meistgelesene Artikel

Rebecca vermisst: Wohnungsanzeige sorgt für Verwirrung - Schwester spricht über Chatbekanntschaft

Rebecca vermisst: Wohnungsanzeige sorgt für Verwirrung - Schwester spricht über Chatbekanntschaft

Schock-Erlebnis im Flixbus: Mann masturbiert - Frau öffnet Jodel und knipst dieses Beweisfoto

Schock-Erlebnis im Flixbus: Mann masturbiert - Frau öffnet Jodel und knipst dieses Beweisfoto

Vermisste Rebecca (15): Mutter Brigitte spricht über Anfeindungen: „Ich traue mich gar nicht raus“

Vermisste Rebecca (15): Mutter Brigitte spricht über Anfeindungen: „Ich traue mich gar nicht raus“

Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Kommentare