Mitschüler prügelt 9-Jährigen krankenhausreif

Berlin - Ein Neunjähriger ist am Dienstag in einer Berliner Schule von einem Mitschüler verprügelt und dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erlitt der Junge unter anderem eine Schädelprellung und musste nach der Prügelei ins Krankenhaus gebracht werden. Er hatte sich in einer Schule in Steglitz mit einem Elfjährigen gestritten.

Dieser soll den Neunjährigen geschlagen, getreten, gewürgt und mit einem Pinsel und einem Geodreieck gequält haben. Der Neunjährige konnte sich schließlich zu einer Erzieherin retten, die dann Hilfe holte. Gegen den Elfjährigen läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion