Neun Verletzte

Berlin: Auto prallt frontal mit Bus zusammen

Berlin - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus in Berlin-Tegel sind neun Menschen verletzt worden. Die beiden Fahrer erlitten schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei verlor der 45-jährige Autofahrer am Donnerstagvormittag aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen den Linienbus. Er und der 47-jährige Busfahrer mussten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen herausgeschnitten werden. Im Bus wurden sieben Fahrgäste leicht verletzt, unter ihnen ein Kind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare