Benedikt to go – Papst als Kaffeebecher

Berlin - Der Papstbesuch in Deutschland kostet 30 Millionen Euro. Um wieder ein bisschen Geld in die Kassen zu spülen, hat die katholische Kirche Fanartikel entwerfen lassen. Das gibt es alles zu kaufen:

Im September kommt Papst Benedikt XVI. nach Deutschland. Um möglichst viel der Kosten von bis zu 30 Millionen Euro wieder hereinzuholen, setzt die katholische Kirche auf konsequentes Merchandising vom Fähnchen bis zum Kaffeebecher.

Der Papst auf Deutschlandreise. Im September kommt Benedikt der 16. zum Staatsbesuch. Gläubige Katholiken fiebern schon lange drauf hin, 175.000 Teilnehmer werden allein zu den Gottesdiensten erwartet. Und das kostet eine hübsche Stange Geld.

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Meistgelesene Artikel

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Betrunkener will beim Bäcker Zigaretten kaufen - und weist sich mit Kuriosem aus 

Betrunkener will beim Bäcker Zigaretten kaufen - und weist sich mit Kuriosem aus 

Kommentare