Vor den Augen der Polizei

Bekiffter Mitarbeiter holt zugedröhnten Chef ab

Neunkirchen - Vor den Augen der Polizei hat sich ein unter Drogen stehender Chef von seinem bekifften Mitarbeiter mit dem Auto abholen lassen.

Der 39-jährige Unternehmer war am Donnerstag mit einem Kleintransporter in Neunkirchen unterwegs, als er von der Polizei kontrolliert wurde, wie diese am Freitag mitteilte. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann Amphetamine geschluckt hatte. Dem Geschäftsmann, der vor wenigen Wochen deswegen schon einmal auffällig geworden war, wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt.

Den Angaben zufolge ließ sich der Mann von einem seiner Mitarbeiter abholen. Bei der Kontrolle des ebenfalls 39-Jährigen stellten die Beamten jedoch fest, dass dieser Haschisch geraucht hatte. Beiden Männern droht nun der Führerscheinentzug.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare