Vor den Augen der Polizei

Bekiffter Mitarbeiter holt zugedröhnten Chef ab

Neunkirchen - Vor den Augen der Polizei hat sich ein unter Drogen stehender Chef von seinem bekifften Mitarbeiter mit dem Auto abholen lassen.

Der 39-jährige Unternehmer war am Donnerstag mit einem Kleintransporter in Neunkirchen unterwegs, als er von der Polizei kontrolliert wurde, wie diese am Freitag mitteilte. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann Amphetamine geschluckt hatte. Dem Geschäftsmann, der vor wenigen Wochen deswegen schon einmal auffällig geworden war, wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt.

Den Angaben zufolge ließ sich der Mann von einem seiner Mitarbeiter abholen. Bei der Kontrolle des ebenfalls 39-Jährigen stellten die Beamten jedoch fest, dass dieser Haschisch geraucht hatte. Beiden Männern droht nun der Führerscheinentzug.

dapd

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare