Beim Kicken zugestochen - Lebensgefahr

Magdeburg - Ein ins Aus geschossener Ball hat einen 35 Jahre alter Zuschauer bei einem Spiel von Freizeitkickern in Magdeburg so in Rage versetzt, dass er ein Messer zog.

Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, wurde ein zwei Jahre jüngerer Mann lebensgefährlich am Hals verletzt. Ob es sich bei dem Opfer um einen Spieler oder einen anderen Zuschauer handelte, war zunächst nicht bekannt. Der 33-Jährige musste im Städtischen Klinikum notoperiert werden. Der Messerstecher wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Totschlags.

dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare