Beim Ausparken: Mann (73) überfährt Kind (5)

+
Beim Ausparken hat ein Mann (73) in Hamburg ein Kind (5) überfahren.

Hamburg - Beim Ausparken hat ein 73 Jahre alter Autofahrer in Hamburg einen vier Jahre alten Jungen auf einem Bürgersteig tödlich verletzt.

Die Mutter erlitt schwere Verletzungen, ihr Bruder Schnittverletzungen und einen schweren Schock. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann am Dienstag mit seinem Auto aus einem Parkplatz vor dem Hauptbahnhof rückwärts herausfahren und wurde dabei aus bisher ungeklärter Ursache immer schneller. Der Wagen prallte rückwärts gegen einen Poller und erfasste die drei Personen, die auf dem Gehweg standen.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare