Behinderten-Bus verunglückt - eine Schwerstverletzte

+
Eine 18-Jährige erlitt bei dem Bus-Unfall schwerste Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Köln - Ein Schulbus ist beim Überholen auf der Autobahn bei Köln verunglückt - mit schlimmen Folgen für die behinderten Fahrgäste.

Eine 18-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zwei Schüler im Alter von 13 und 17 Jahren kamen leicht verletzt davon. Die Fahrerin (52) des Schulbusses hatte die Kontrolle verloren. Der Transporter kippte um und blieb schwer beschädigt auf dem Mittelstreifen liegen. Die 52-Jährige und ihre Beifahrerin (57) erlitten einen Schock. Für die Landung eines Rettungshubschraubers wurde die A 4 vorübergehend voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf bis zu zehn Kilometern Länge.

dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare