In Hamburg

Baukran in Schieflage - Menschen evakuiert

Hamburg - Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist am Sonntag in Hamburg ein Baukran in Schieflage geraten. Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen.

Ein Baukran ist in Hamburg-Altona in Schieflage geraten. Weil der Kran umzukippen drohte, mussten mehrere Menschen vorsichtshalber ihre Wohnungen verlassen, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntagabend sagte. Um wie viele Bewohner es sich handelt, blieb zunächst unklar. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

Der Baukran habe sich um etwa 15 Grad geneigt, hieß es. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei handelt es sich vermutlich um einen technischen Defekt. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Mysteriöser Polizeieinsatz im Bundesministerium: Suche nach Unbekanntem

Mysteriöser Polizeieinsatz im Bundesministerium: Suche nach Unbekanntem

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Kommentare