Bauer erschießt Mitarbeiter des Veterinäramtes

+
Mit einer Schrotflinte hat ein Bauer den Mitarbeiter des Veterinäramtes erschossen. (Archivbild)

Nauen - Ein Landwirt hat auf seinem Hof in Brandenburg einen Mitarbeiter des Veterinäramtes mit einer Schrotflinte erschossen.

Ein Bauer aus Brandenburg hat nach Polizeiangaben auf seinem Hof einen Mitarbeiter des Veterinäramtes erschossen. Drei Mitarbeiter des Amtes hätten den 70 Jahre alten Landwirt am Dienstag in Nauen aufgesucht, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Brandenburg. Daraufhin habe der Mann mit einer Schrotflinte das Feuer eröffnet. Streifenpolizisten überwältigten den mutmaßlichen Schützen nahmen ihn fest.

Nach Informationen von „maz-online“ soll der 70-Jährige seine Tiere nicht ausreichend versorgt haben. Daraufhin habe das Amt ihn aufgefordert, seinen Rinderbestand auf fünf Tiere zu reduzieren.

Ein Amtsmitarbeiter sei tödlich getroffen worden, die beiden anderen blieben unverletzt. Sie stünden unter Schock, sagte der Polizeisprecher. Nach dpa-Informationen arbeitete der 70-Jährige im Nebenerwerb als Landwirt. Er gehörte nicht dem Bauernverband an.

dpa

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare