Er wurde gerettet

Bauarbeiter stürzt im 22. Stock von Leiter

Frankfurt/Main - Im 22. Stock einer Hochhaus-Baustelle im Frankfurter Bankenviertel ist ein Bauarbeiter von der Leiter in die Tiefe gestürzt. Der Mann wurde gerettet.

Statt auf die Straße fiel er nur drei Meter tief - das Zwischenpodest eines Baugerüstes fing ihn auf, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Ein Ersthelfer versorgte den Mann noch auf der Baustelle. Als der Notarzt kam, war der Verletzte trotz vielfacher Verletzungen noch ansprechbar. Die Höhenrettungsgruppe der Frankfurter Feuerwehr seilte das Unfallopfer mit einer Rettungsgondel aus dem Rohbau ab und brachte den Mann ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Kommentare