„Nach fünf Stunden Arbeit war ich schon fertig“

Bunte Bilder: Bastler schmückt alten VW-Bulli mit 2500 LEDs

Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
1 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
2 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
3 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
4 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
5 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".
6 von 6
Alexander Frank und seine Frau Katrin mit ihrem "Lichter-Bulli".

Mit 2500 LEDs hat Bastler Alexander Frank seinen VW-Bulli in ein leuchtendes Unikat verwandelt. Das erweckte auch die Aufmerksamkeit der Polizei.

Wunstorf - Mit 2500 LEDs hat Bastler Alexander Frank seinen VW-Bulli in ein leuchtendes Unikat verwandelt. Der KFZ-Gutachter aus Wunstorf bei Hannover lässt seinen „Lichter-Bulli“ mit drei Lichterketten mit einer Gesamtlänge von 250 Metern erstrahlen. Die Idee hatte der 38-Jährige im Internet bei mexikanischen VW-Liebhabern gefunden. „Nach fünf Stunden Arbeit war ich schon fertig“, sagte Frank. Eine zusätzliche Autobatterie versorgt die Lichterketten mit Strom.

Kurz vor Weihnachten machte sich der Bastler mit seiner Frau auf Jungfernfahrt nach Hannover. „In der Stadt waren wir natürlich die Attraktion“, erzählte Frank. Passanten blieben stehen, fotografierten sich vor dem Fahrzeug. Auch die Polizei stoppte den „Lichter-Bulli“. Statt einem Strafzettel habe es aber Lob von den Polizisten gegeben, sagte Frank. So einen Wagen hätten diese noch nicht gesehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Das Großmarkt-Angebot ist auch dieses Jahr groß. Im Festzelt „Kulinarische Weltreise“ werden wieder internationales Spezialitäten angeboten.
Diepholzer Großmarkt am Freitag

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Der 638. Diepholzer Großmarkt ist am Donnerstagabend eröffnet worden. Fast 500 Vertreter von Diepholzer Vereinen, des Rates und der Verwaltung …
Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Seit zwei Wochen brennt ein Moor bei Meppen. Die Bundeswehr hatte das Feuer mit Raketentests ausgelöst. Jetzt wird der Katastrophenfall ausgerufen.
Bilder vom Moorbrand in Meppen

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Nürnberg-Spiel

Abschlusstraining! So lief die Einheit bei Werder Bremen einen Tag vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg.
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Nürnberg-Spiel

Meistgelesene Artikel

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Wetter in Deutschland: Achtung vor Orkanböen! Wetterwarnungen für halb Deutschland

Wetter in Deutschland: Achtung vor Orkanböen! Wetterwarnungen für halb Deutschland

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Kommentare