Bankiers-Frau in Heidenheim entführt

Heidenheim - In Heidenheim ist am Mittwoch die 54-jährige Frau eines Bankiers entführt worden. Der Ehemann hat scheinbar alle Forderungen erfüllt, doch von der Entführten fehlt jede Spur.

Nach Angaben der Polizei sind rund 300 Polizeibeamte, darunter zahlreiche Spezialkräfte, aus ganz Baden-Württemberg im Einsatz und suchen nach der Entführten. Sie sei gegen 11.25 Uhr verschwunden. Auch von ihrem schwarz lackierten Auto fehle jede Spur. “Nach dem derzeitigen Kenntnisstand ist sie offensichtlich entführt worden. Kurz nach ihrem Verschwinden erhielt ihr Ehemann eine Lösegeldforderung“, sagte ein Polizeisprecher.

Obwohl sämtliche Forderungen des Täters erfüllt worden seien, kam es bislang zu keiner Geldübergabe. Die Entführte ist die Ehefrau des Vorsitzenden einer örtlichen Bank. Die Polizei hat eine Pressekonferenz um 18.00 Uhr anberaumt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare