Bank vergisst Kunde im Tresorraum

Mönchengladbach - Am Dienstagabend haben Bankangestellte einen ihrer Kunden vergessen. Er befand sich im Tresorraum und wurde eingesperrt. Er musste sich in Geduld üben.

Die Polizei in Mönchengladbach hat am Dienstagabend einen vergessenen Kunden aus dem Tresorraum einer Bank befreit. Die Mitarbeiter der Filiale hätten den 62-Jährigen bei Geschäftsschluss versehentlich eingesperrt, teilte die Polizei mit.

Der Kunde reagierte auf die Situation besonnen: Er schaltete das Licht an und rief über das Haustelefon die Zentrale an. Nach zwei Stunden war das Sicherheitssystem ausgeschaltet, die Tresortür öffnete sich und der Mann konnte die Bank unbeschadet verlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare