Auf Bahnübergang: Regionalexpress rammt Kleinbus

Ilsenburg - An einem Bahnübergang in Sachsen-Anhalt hat am Samstag ein Regionalexpress einen Kleinbus auf den Gleisen erfasst. Der Fahrer des Busses war auf eisglatter Straße auf die Gleise gerutscht.

Wie ein Polizeisprecher in Magdeburg am Samstag sagte, konnte sich der Fahrer des Wagens noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Auch die Insassen in dem Zug von Halle nach Hannover blieben unverletzt. Nach Angaben der Polizei war der 27 Jahre alte Autofahrer in Ilsenburg (Landkreis Harz) von der glatten Straße auf die Gleise gerutscht.

Als er den Zug bemerkte, flüchtete er aus dem Fahrzeug. Die Höhe des Schadens blieb zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare