Trotz Notbremsung

Er saß auf der Bahnsteigkante: Güterzug erfasst 16-Jährigen

Lennestadt - Ein 16-Jähriger ist in einem Bahnhof in Nordrhein-Westfalen von einem Güterzug erfasst und getötet worden.

Der Jugendliche habe nachts in Lennestadt auf der Bahnsteigkante gesessen, als der Zug sich näherte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Lokführer habe noch eine Notbremsung eingeleitet. Er habe jedoch nicht mehr verhindern können, dass der 16-Jährige vom Zug erfasst wurde. Die Polizei sprach von einem tragischen Unfall.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Rinderherde gerät in Panik und drückt Mauer ein - Mann erschlagen

Rinderherde gerät in Panik und drückt Mauer ein - Mann erschlagen

Tote Paula: Deshalb verschwand sie einfach von ihrer Party

Tote Paula: Deshalb verschwand sie einfach von ihrer Party

Drama an Rügens Kreidefelsen: Touristin stürzt in den Tod

Drama an Rügens Kreidefelsen: Touristin stürzt in den Tod

Kölner Polizei bietet Hochzeitspaaren am Wochenende tollen Service

Kölner Polizei bietet Hochzeitspaaren am Wochenende tollen Service

Kommentare