Trotz Notbremsung

Er saß auf der Bahnsteigkante: Güterzug erfasst 16-Jährigen

Lennestadt - Ein 16-Jähriger ist in einem Bahnhof in Nordrhein-Westfalen von einem Güterzug erfasst und getötet worden.

Der Jugendliche habe nachts in Lennestadt auf der Bahnsteigkante gesessen, als der Zug sich näherte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Lokführer habe noch eine Notbremsung eingeleitet. Er habe jedoch nicht mehr verhindern können, dass der 16-Jährige vom Zug erfasst wurde. Die Polizei sprach von einem tragischen Unfall.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Neues bei Givenchy, Älteres bei Armani

Neues bei Givenchy, Älteres bei Armani

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Meistgelesene Artikel

Nach Messerattacke an Gesamtschule Lünen: 15-Jähriger gesteht die Tat bei Festnahme

Nach Messerattacke an Gesamtschule Lünen: 15-Jähriger gesteht die Tat bei Festnahme

Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon

Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon

Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames

Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames

Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar

Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar

Kommentare