Bahnhof Wismar

Zwei Männer klettern auf Lok und sterben nach Stromschlag

Tragisches Unglück! Zwei Männer sind am Bahnhof Wismar auf eine Lokomotive geklettert und offenbar nach einem Stromschlag gestorben.

Wismar -  Die Polizei geht davon aus, dass sie am frühen Sonntagmorgen zu dicht an eine stromführende Oberleitung mit bis zu 15.000 Volt gekommen waren. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Männer feststellen. Das Alter der Beiden war der Polizei am Morgen zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nun zum genauen Hergang des Unfalls.

Am Hauptbahnhof Hamburg ist es vor kurzem zu einem Zwischenfall gekommen, als eine 15.000 Volt Oberleitung auf einen Zug krachte

dpa

Rubriklistenbild: © Pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt

Nach ICE-Brand bei Montabaur: Teile von ICE-Wrack abtransportiert - Strecke weiter gesperrt

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Flugunglück in Hessen - Cessna erfasst Spaziergänger - Frauen und Junge tot

Großeinsatz in Hamburg - Mann verschanzte sich in Wohnung - Polizisten bei Festnahme verletzt

Großeinsatz in Hamburg - Mann verschanzte sich in Wohnung - Polizisten bei Festnahme verletzt

Erneute Tragödie in NRW: Beim Rangieren überfährt Vater seinen Sohn (1)

Erneute Tragödie in NRW: Beim Rangieren überfährt Vater seinen Sohn (1)

Kommentare