In 25 Bahnhöfen werden Gepäckbänder abmontiert

+
Als Alternative sollen Fahrgäste Rolltreppen oder Aufzüge nutzen können.

Berlin - An bundesweit 25 Bahnhöfen werden zur Sicherheit im nächsten Jahr die Gepäcktransportbänder an Treppen abmontiert. Als Grund wird die mangelnde Sicherheit angenommen. 

Bei diesen Anlagen lohnten sich technische Nachrüstungen nicht, sagte ein Bahnsprecher am Dienstag in Berlin. Als Alternative sollen Fahrgäste Rolltreppen oder Aufzüge nutzen können. Damit wurden Informationen des “Westfalen-Blatts“ zum Teil bestätigt. Zu den betroffenen Stationen gehören die Hauptbahnhöfe in Heidelberg, Karlsruhe, Dresden und Wolfsburg.

Hintergrund ist ein Unfall im Februar in Köln, bei dem ein Kind mit den Füßen in ein Gepäckband geraten war. Deshalb wurden 236 Bänder an 80 Stationen abgeschaltet und untersucht. Die übrigen Anlagen sollen nachgerüstet und dann wieder in Betrieb genommen werden. Bundesweit gibt es 5400 Bahnhöfe.

dpa

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare