Ursache des Fehlalarms noch unklar

Baden-Württemberg: Großeinsatz wegen Amokfehlalarms an Schule

Bad Friedrichshall - Ein falscher Amokalarm an einer Schule hat der Polizei im baden-württembergischen Bad Friedrichshall am Freitag einen Großeinsatz beschert.

Gegen 11.00 Uhr am Vormittag wurde nach Polizeiangaben aus Heilbronn der Alarm ausgelöst. Die Polizei war demnach anschließend mit etwa 160 Beamten im Einsatz, darunter Kräfte der Bundespolizei und Angehörige eines Spezialeinsatzkommandos (SEK).

"Sehr schnell konnte mit der Durchsuchung der Klassen- und sonstigen Räume sowie der Absperrung um die Schule begonnen werden", erklärte die Polizei. Nach rund einer Stunde war demnach klar, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, so dass die Schüler in Begleitung der Polizei das Gelände verlassen konnten. Die Ursache des Fehlalarms war zunächst nicht bekannt. Vier Schüler galten als traumatisiert.

Mehr Infos finden Sie auf echo24.de.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare