Babyleiche im Frankfurter Bankenviertel gefunden

Frankfurt/Main - Mitarbeiter der Müllabfuhr haben im Frankfurter Bankenviertel am Montag die Leiche eines Babys gefunden.

Wie die Polizei berichtete, wurde das tote Kind von zwei Mitarbeitern des Gartenamtes gegen 10.00 Uhr in einer Grünanlage in der Nähe mehrerer Bankzentralen entdeckt.  Der kleine Junge sei dem Anschein nach wenige Tage alt, erklärte Polizeisprecher André Sturmeit. Die Leiche war in ein Tuch eingewickelt.

Die Todesursache soll bei einer Obduktion am Nachmittag festgestellt werden.

dpa/ap

Ermittler sichern den Tatort:

Babyleiche im Gebüsch entdeckt

Rubriklistenbild: © dpa

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare