Mordkommission ermittelt

Babyleiche in Altkleidercontainer gefunden

Lehre - Schrecklicher Fund in Niedersachsen: Arbeiter haben dort in einem Altkleider-Container die Leiche eines neugeborenen Babys entdeckt.

Ein Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens machte am Dienstagmorgen den grausigen Fund bei der routinemäßigen Leerung des Containers, wie die Polizei in Wolfsburg mitteilte. 

Die Beamten richteten eine 25-köpfige Mordkommission ein. Der Fundort in der Ortschaft im Landkreis Helmstedt wurde abgesperrt. Experten sicherten Spuren, erste Zeugen im unmittelbaren Umfeld wurden nach Polizeiangaben befragt. Die Ermittler suchen nun nach weiteren Zeugen, die Menschen oder Fahrzeuge am Fundort der Babyleiche beobachtet haben könnten.

Zum Geschlecht des Kindes und anderen Umständen konnte die Polizei noch nichts sagen. Der Container liegt nur einige hundert Meter von einer Abfahrt der Autobahn 2 Braunschweig-Magdeburg entfernt.

afp/dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Meistgelesene Artikel

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer

News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Kommentare