Passanten hörten seine Schreie

Baby auf Parkplatz in Sachsen ausgesetzt

Bernsdorf/Görlitz - Eine Familie hörte in der Nacht auf Samstag auf einem Parkplatz im sächsischen Bernsdorf ein Baby schreien. Sie reagierten richtig und retteten ein ausgesetztes Neugeborenes.

Das Ehepaar ging mit seiner Tochter kurz vor Mitternacht dem Weinen nach und fand ein nur wenige Stunden bis Tage altes Findelbaby, das in eine Decke gehüllt war. Das kleine Mädchen kam in ein Krankenhaus, es sei gesund und in guter Verfassung, wie die Görlitzer Polizei mitteilte.

Ein Fährtenhund konnte die Polizei zunächst nicht zur Mutter führen. Die Kriminalpolizei hofft, durch Zeugenhinweise die Eltern zu finden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare