Autofahrerin rammt riesigen Nussknacker

+
Eine einem Unfall in Chemnitz hat eine Autofahrerin einen riesigen Nussknacker gerammt.

Chemnitz - Eine unerfreuliche Begegnung mit einem riesigen Nussknacker hat eine Frau in der Nähe von Chemnitz gehabt.

Auf dem Autobahn-Rastplatz “Auerswalde“ holperte die 73-Jährige zunächst mit ihrem Auto über einen Holzweg, bevor ihr Fahrzeug die 3,50 Meter hohe Holzfigur rammte, die dort zu Dekorationszwecken stand. Wie die Polizei am Montag weiter mitteilte, blieb die Fahrerin bei dem Unfall unverletzt, bei dem Unfall entstand aber sowohl am Auto als auch am Riesen-Nussknacker erheblicher Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro.

„Nussknacker geknackt“

Den Beamten erklärte die Seniorin, ihr mit Automatikgetriebe ausgestattetes Auto habe ohne ihr Zutun “plötzlich beschleunigt“. Die Polizei kommentierte den Zwischenfall in ihrem Bericht mit den Worten: “Nussknacker “geknackt“.

AP

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare