Streit eskaliert

Autofahrer schleift Ex-Freundin auf Motorhaube mit

Schmölln - Auf der Motorhaube seines Autos hat ein aggressiver Autofahrer in Thüringen seine Ex-Freundin rund 200 Meter weit mitgeschleift. Das 20-jährige Opfer zog sich schwere Verletzungen zu.

Der 23-Jährige fuhr die Frau in Schmölln am Sonntag an, wie die Polizei mitteilte. In einer Kurve stürzte die 20-Jährige demnach vom Wagen, schlug auf der Straße auf und verletzte sich erheblich. Sie wurde in eine Klinik eingeliefert.

Der junge Mann muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. Die Polizei geht von einer sogenannten Beziehungstat aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare