Autofahrer fährt in Familie - fünf Schwerverletzte

Miellen/Bad Ems - Ein 19 Jahre alter Autofahrer ist am Samstag auf mit Schneematsch bedeckter Fahrbahn in eine Familie mit zwei Kleinkindern gefahren.

Die Eltern, ihre Kinder und auch der Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Der 19-Jährige war in Miellen (Rhein-Lahn-Kreis) zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Auto, wie die Polizei in Bad Ems mitteilte. Die Eltern hätten zwar ihre Kinder noch hochgerissen, dennoch prallte das Fahrzeug auf die Familie, die durch einen Holzzaun auf eine Wiese geschleudert worden sei.

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare