Pkw auf Autobahn bei Mainz von Steinbrocken getroffen

+
Laut Polizei wurde das Auto auf der A61 von einem ein Kilogramm schweren Steinbrocken getroffen.

Mainz - Glück im Unglück für eine 26-jährige Autofahrerin auf der A61 bei Mainz: Ihr Auto wurde von einem ein Kilogramm schweren Steinbrocken getroffen. Die Frau und ihr vierjähriger Sohn auf der Rückbank blieben aber unverletzt.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch gegen 15.15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gundersheim und Alzey. Die Heckscheibe wurde dabei zerstört. Die Ermittler haben bislang keinen Anhaltspunkt dafür, dass Personen den Stein von der Brücke warfen und suchen nach Zeugen. Möglicherweise habe auch ein Traktor Ladung verloren, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur DAPD. Die Brücke befindet sich in der Nähe von Gundersheim und führt einen Wirtschaftsweg über die Autobahn, der Weinberge miteinander verbindet.

AP

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare