Pkw auf Autobahn bei Mainz von Steinbrocken getroffen

+
Laut Polizei wurde das Auto auf der A61 von einem ein Kilogramm schweren Steinbrocken getroffen.

Mainz - Glück im Unglück für eine 26-jährige Autofahrerin auf der A61 bei Mainz: Ihr Auto wurde von einem ein Kilogramm schweren Steinbrocken getroffen. Die Frau und ihr vierjähriger Sohn auf der Rückbank blieben aber unverletzt.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch gegen 15.15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gundersheim und Alzey. Die Heckscheibe wurde dabei zerstört. Die Ermittler haben bislang keinen Anhaltspunkt dafür, dass Personen den Stein von der Brücke warfen und suchen nach Zeugen. Möglicherweise habe auch ein Traktor Ladung verloren, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur DAPD. Die Brücke befindet sich in der Nähe von Gundersheim und führt einen Wirtschaftsweg über die Autobahn, der Weinberge miteinander verbindet.

AP

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare