Auf der Autobahn: Frau mit zwei Handys am Steuer

+
Auf der Autobahn in Münster erwischten Polizeibeamten eine Frau mit zwei Handys am Ohr.

Münster - Gleich an beiden Ohren hatte eine 40-jährige Fahrerin auf der Autobahn 1 bei Münster ein Handy und telefonierte. Jetzt muss sie mit einer hohen Bußgeldstrafe rechnen.

Die Frau sei jeweils mit einem mobilen Telefon in der Hand und am Ohr in eine Telefonkonferenz vertieft gewesen, als ein Streifenwagen zufällig neben ihr vorbeifuhr, teilte die Polizei am Montag mit. Beim Anblick der Beamten ließ sie die Handys vor Schreck in den Schoß fallen. Die Polizei stoppte die Fahrerin, die ihr Fehlverhalten auch sofort reumütig zugab. Eine Anzeige erhielt die 40-Jährige dennoch. Sie muss nach Worten einer Polizeisprecherin mit einer empfindlichen Bußgeldstrafe und Punkten in Flensburg rechnen.

Handy-Busßgeld in Europa

Handy-Bußgeld in Europa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare