Tier stirbt

Auto überfährt Wolf in Brandenburg

Luckau - Ein Wolf ist in Brandenburg unter ein Auto geraten und verendet. Das Tier lief Dienstagfrüh auf einer Bundesstraße bei Luckau direkt vor den Wagen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Verkehrsunfälle mit Wölfen in Südbrandenburg seien bislang äußerst selten passiert, sagte ein Polizeisprecher. In Brandenburg lebten zuletzt nach Angaben des Landesumweltamtes etwa vierzehn Wolfsrudel und weitere Einzeltiere.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare