Auto schleudert in Menschengruppe - zwei Tote

+
Das Unfallauto schleudert nach dem Zusammenstoß mit einem anderen Wagen an einer Straßenbahnhaltestelle in Karlsruhe mitten in eine Menschengruppe.

Karlsruhe - Ein Auto ist nach dem Zusammenstoß mit einem anderen Wagen an einer Straßenbahnhaltestelle in Karlsruhe mitten in eine Menschengruppe geschleudert.

Eine Frau und ein Mann starben, sieben weitere Menschen wurden verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Zu dem folgenschweren Zusammenstoß war es gekommen, als die beiden Autos in Höhe der Haltestelle auf einer Kreuzung zusammenprallten. Möglicherweise sei der Fahrer des Wagens, der in die Haltestelle geschleudert wurde, bei Rot losgefahren, sagte ein Polizeisprecher weiter. Außerdem könne es sein, dass er zu schnell gefahren sei.

Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot am Unfallort, zwei Hubschrauber brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Wie genau es zu dem Unfall gekommen war, war für die Ermittler zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare